DER VEREIN

2023

Zusammenschluss mit der SG Erftal


Nachdem der FC Schweinberg nach der Saison 2022/37 keine eigene Mannschaft mehr stellen konnte, schloss man sich der seit 2020 bestehenden SG Erftal an.

2020

Sanierung Sportplatz


LED-Flutlicht ausgetauscht, Mähroboter installiert & Bewässerungsanlage im Boden verlegt.

2019

Jahrhundertspiel FC Schweinberg – Borussia Dortmund


Der Hauptgewinn eines Gewinnspiels bescherte dem FCS ein wahres Jahrhundertspiel. Vor 5.000 Zuschauern durfte man den 1. Bundesligisten Borussia Dortmund in der heimischen Hummelbergarena begrüßen. Der FCS unterlag dem BVB mit 0:10. Zu Gast waren auch die Freunde aus Müntschemier.

2019

Mehr Breitensport beim FCS


Der FCS erkennt die Veränderungen und Bedürfnisse und bietet fortan eine größere Vielfalt an sportlichen Angeboten. Kinderturnen, Männerturnen, eine weitere Frauenturngruppe und später auch Yoga kommen hinzu.

2018

Einweihung Mirco Marzini Soccer-Court Schweinberg & Partnerbesuch Müntschmemier


Nach 1,5 Jahren Bauzeit und viel Eigenleistung durfte des FC Schweinberg sein Herzensprojekt „Scoccercourt for Kids“ im Rahmen des Sportfestes einweihen.

2017

Kreispokalsieger


Nach einer erfolgreichen Pokalsaison mit 14:1 Toren gewann man im Finale gegen den damaligen Landesligisten TSV Rosenberg auf dem Sportgelände Eubigheim mit 1:0.

2012

Garagenanbau & Aufstieg A-Klasse Buchen der 2. Mannschaft des FC Schweinberg


Nachdem der damalige Meister der B-Klasse FC Donebach 2, den Aufstieg nicht wahr genommen hatte, führte der damalige Trainer Jürgen Stang seine Mannen nach einer guten Saisonleitung in die A-Klasse Buchen.

2010

Gründung Radsportgruppe "Pedalritter"


2009

50 Jahre FC Schweinberg – Jubiläumsfeier


2008

Kreisliga Meister Buchen


Nach dem Abstieg 2007 in die Kreisliga; schaffte man unter Spielertrainer Udo Marder den direkten Wiedersaufstieg in die Landesliga Odenwald.

2005

Gründung Förderverein


Um das finanzielle Fundament des FC Schweinberg festigen zu können und die Weiterentwicklung und den Fortbestand des Hauptvereins durch geeignete Maßnahmen zu unterstützen, gründete man 2005 unter der Anwesenheit von 28 Personen im Sportheim des FCS den Förderverein.

2003

Spiel gegen SV Waldhof Mannheim


Im Drittrundenspiel des BFV-Vereinspokals unterlag der FCS vor über 1.000 Zuschauern nur knapp mit 2:3 gegen den damaligen Ex-Bundesligisten.

2000

Kreisliga Meister Buchen


Sportlich auf dem Höhepunkt holte die 1. Mannschaft die Meisterschaft und trat folglich das Abenteuer Landesliga an.

1997

Gründung Badmintonabteilung


1996

Sportheimeröffnung & FC Schalke Trainingswochenende


1995

Meister Kreisliga A Buchen


1980

Gründung Tischtennisabteilung & Meister Kreisliga B


Ein bisschen Ping-Pong spielen war damals der Gedanke, bevor man 1981 nach fleißigem Training eine eigene Mannschaft zusammengestellt wurde. 1983 wurde sogar eine 2. Mannschaft gegründet. In den folgenden Jahren stieg man zweimal auf du holte sich einige Meisterschaften.

Immer im ersten Tabellendrittel spielte man viele Jahre erfolgreich in der B-Klasse bis schließlich in der Saison 1979/80 der verdiente Aufstieg in die nächst höhere Klasse geschafft wurde. Im Jahr darauf wurde man sogar Vizemeister der Kreisliga A.

1979

Freundschaft FC Müntschemier


Bei einem Besuch der Gemeinde Hardheim mit Vereinsvertretern wurden damals freundschaftliche Beziehungen geknüpft und somit der Grundstein für eine Partnerschaft gelegt, die bis heute anhält.

1976

Gründung AH


1975/1982

Errichtung Flutlichtanlage


1970

Eintragung Verein Amtsgericht Buchen


1965

Gründung Turn- und Leichtathletikabteilung sowie Sportplatzweihe + Turnhallenbau


Ein Meilenstein der Vereinsgeschichte war die Errichtung des neuen Sportplatzes wie auch den Bau der Turnhalle. Nun musste man den weiten Weg zum alten Sportplatz „Weißer Kies“ nicht mehr zurücklegen.

Nicht nur dem Fussball widmete sich der Verein. 1965 gründete man eine eigene Turn- und Leichtathletikabteilung, welche auch beachtliche Erfolge erzielte.

1961

Gründung Jugendabteilung


1959

Gründung FC 1959 Schweinberg e.V.


Beherzte Männer mit Freude & Begeisterung am Fußballspiel waren es, die die Impulse gaben & sich ein Herz gefasst haben, den Fußballclub Schweinberg zu gründen.

Vereinsgeschichte

Gründungsprotokoll

Es begann so .....

Junge beherzte Männer mit Begeisterung und Freude am Fußballspiel waren es, von denen die Impulse zur Gründung des heutigen Fußballclubs ausgingen.  Sie hatten es satt, auf der Straße oder auf der Wiesen wilde Bolzspiele durchzuführen. Ein Waldsportplatz draußen am weißen Kies war auch vorhanden, somit war das Platzproblem auch gelöst. Eifrig wurde dieser Platz mit neuen Toren versehen, hergerichtet und bespielbar gemacht. Nachdem Einladungen an die damalige Kreisführung des Sportkreises Buchen ergangen sind, traf man sich im Gasthaus "Zum Roß" um die Gründung des jetzigen Fußballclubs Schweinberg vorzunehmen.

Zitat aus dem Protokoll der Gründungsversammlung:

Am 17. Januar 1959 wurde unter Anwesenheit des Kreissportvorsitzenden Arnold, Fußballfachwirt Schifferdecker sowie dem stellvertretenden Fußballfachwirt und Spruchkammermitglied Kran und Bürgermeister Baumann die Gründung des Vereins vorgenommen. Nachdem die Herren Arnold, Schifferdecker und Kran über Sportfragen allgemein referiert hatten, wurde unter Leitung von Robert Künzig der Vorstand des Vereins gewählt.

Folgende Personen wurden in den ersten Vorstand des jungen Vereins gewählt:
1. Vorsitzender: Herbert Künzig
2. Vorsitzender: Karl Baumann
Kassier: Robert Künzig
Schriftführer: Peter Palmert
Beiräte: Ernst Palmert, und Karl Busch
Spielausschußvorsitzender: Erich Schmitt
Beisitzer: Adolf Künzig

Mit der Gründungsversammlung und der Aufnahme in das Vereinsregister des Badischen Sportbundes war der Fußballclub Schweinberg gegründet.  Jetzt galt es die Fußballinteressenten auf Vordermann zu bringen. Nachdem ein Vortragsabend mit Schiedsrichterobmann Gauckel über Fußballregeln besucht wurde und auch eifrig trainiert wurde, fand dann am 22. Februar 1959 ein Trainingsspiel gegen den TV Hardheim statt. Bei diesem Kräftevergleich unterlagen die Schweinberger haushoch.  Betrachtet man rückblickend die Erfolge der jetzigen 1. und 2. Mannschaft, so kann man feststellen, dass die Begeisterung und Freude jener Gründungsmannschaft und deren Verpflichtung, ihr Erbe zu erhalten, Früchte getragen hat.

Image

obere Reihe von links:
Anton Wellauer, Karl Kilian, Hans Mondel, Karl Adelmann, Dieter Busch, Adolf Künzig
untere Reihe von links:
Peter Palmert, Albrecht Dörr, Manfred Walzl, Manfred Schmitt, Franz Mondel    

 

UNSERE NACHWUCHSSTARS

Große Aufmerksamkeit schenkte man in all den Jahren der Geschichte des FCS der Jugendarbeit, welche sich stets fortentwickelte und zu beachtlichen Erfolgen führte. Die erste Jugendabteilung wurde 1961 gegründet. Die Aktivierung der Jugend für sportliche Belange kann man daher als Pfeiler des Aufbaues darstellen. Schon in der Gründungsversammlung 1959 nahm der damalige Bürgermeister Baumann Stellung zu dem Problem des neuen Sportplatzes und gab Kenntnis über bereits zur Sprache gekommene Fragen innerhalb des Gemeinderates und versprach bei den maßgebenden Behörden zwecks Beschaffung einer neuen Sportanlage Fühlung aufzunehmen. Somit wurde schon 1959 eine Sportstätte beantragt, in den kommenden Jahren durch gerungen, 1963 mit dem Bau begonnen.1965 wurde der neue Sportplatz eingeweiht und dem Spielbetrieb freigegeben.

Image

Stehend von links: Rainer Matzke, Egon Knörzer, Karl Gress, Otto Gress, Berthold Matzka, Egon Gress, Willibald Mohr
kniend von links: Karl-Heinz Bundschuh, Karl-Jürgen Busch, Lothar Schneider, Arnold Knörzer

 

Image

Stehend v. l.: Peter Franzwa, Bernhard Herberich, Berthold Baumann, Bruno Merkert, Udo Haas, Edgar Hass, Peter Greulich, Arno Eisenhauer, Manfred Baumann, Roland Gress, Thomas Greulich
kniend v. l.: Wolfgang Bundschuh, Peter Baumann, Manfred Merkert, Wolfgang Appel, Norbert Schmitt, Martin Bundschuh, Günter Schmitt
 Stehend v. l.: Jugendtrainer Manfred Baumann, Rainer Schmitt, Ludwig Körner, Wolfgang Schmitt, Arthur Pulko, Bernhard Müller, Günter Schmitt
kniend v. l.: Rainer Körner, Peter Baumann, Werner Berberich, Joachim Michel, Bernhard Herberich

 

 Hier geht es zu der aktuellen PDF Version der Vereinsgeschichte. 

{jd_file category==3}

Ein Update der Seite erfolgt in kürze

 

Kontakt

1. Vorstand Andreas Michel
vorstand@fc-schweinberg.de
Schriftführer Steffen Reinhart
schriftfuehrer@fc-schweinberg.de
2. Vorstand David Neuwirth
2vorstand@fc-schweinberg.de
Jugendvertreter Kevin Steinbach
jugendleiter@fc-schweinberg.de
Kassier Christian Martel
kassier@fc-schweinberg.de
Allgemeine Anfragen
info@fc-schweinberg.de

 

Impressum

FC Schweinberg
Am Sportplatz 2

74736 Hardheim-Schweinberg

Tel.: +49 6283 6626